ANX das offene XNA

Eine kleine Gruppe von XNA-Freunden hat es sich zur Aufgabe gemacht, XNA (XNA’s Not Acronymed) über DirectX 9 hinaus zu verlängern, da es derzeit so aussieht, als wenn das Projekt XNA bei 4.0 von Microsoft eingemottet werden soll. ANX (ANX’s Not XNA) wird ein Framework für die Spieleprogrammierung mit dem Microsoft Visual Studio . Ziel ist es, dass die Spiele mit XNA 4.0 Quellcode geschrieben werden können, man nur den Namespace von Microsoft.XNA.Framework auf ANX.Framework ändert und die Spiele dann in Zukunft auch unter/mit OpenGL 3 und DirektX 11 laufen (Derzeit beruht ANX auf DirectX 10). Somit könnte XNA indirekt auch in der Windows 8 App Welt überleben, und vielleicht auch auf Linux laufen.

Der Vorteil des Frameworks, gegenüber anderen Frameworks, die zum großen Teil auf C++ basieren ist der schnelle Einstieg für Anfänger. Mit einem passenden Tutorial hat man schon in weniger als 3 Stunden ein funktionierendes kleines Spiel. Oder man lädt sich auf der Entwicklerseite von Microsoft ein Beispiel-Spiel für das geliebte Genre runter und verbessert es mit eigenen Ideeen und Grafiken.
Derzeit steht das Release ANX.Framework Win32 Release v0.4.35 zum Download bereit.

Informationen gibt es auf der offiziellen Hompage der Entwickler von ANX, bei indiedev im Forum, in der Wikipedia unter ANX und bei den Entwicklern.

Die Entwickler würden sich über Unterstützung sehr freuen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, C# Programmierung, Windows 8, XNA Programmierung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar