10 Stunden Trainingsprogramm zur Programmierung von Windows Phone 7

Für jeden der Englisch versteht, ist diese Einführung in die Programmierung von Windows Phone 7 (WP7) einfach ein Muss. Microsoft Mitarbeiter Rob Miles und Andy Wigley stellen hier sowohl die Silverlight- als auch die XNA-Programmierung zur Erstellung einer eigenen WP7 App vor. Sie zeigen zum Beispiel, wie die Sensoren funktionieren, wie die Integration der App in die Oberfläche funktioniert und wie man die Gestensteuerung in seine Applikation einbaut. Für alle anderen gibt es dort reichlich Beispielprogramme, die man schon mal auf dem Emulator testen kann.

Leider gab es beim Testen der heruntergeladenen Beispiele gleich schon mal eine nichtssagende Fehlermeldung. Obwohl ich schon einige andere Programme getestet hatte, bekam ich jetzt beim Druck auf den grünen Pfeil (Debug) die Fehlermeldung „Unable to start program ‚\Windows\taskhost.exe'“. Ein bisschen googeln und mir half ein Hinweis von Nick Gravelyn im XNA Creaters Club Forum weiter:

  • Rechtsklick auf das Projekt (Solution) im Projekt-Explorer (Solution Explorer);
  • im Kontextmenü den Punkt „Configuration Manager …“ auswählen
  • für die „Active solution platform“ oben und „Solution“ unten sollte Windows Phone ausgewählt sein

Das sei die häufigste Ursache für den Fehler! Die Entwickler hatten scheinbar beim speichern der App die Hardware (sprich ein Windows Phone 7-Gerät) am Rechner angeschlossen und dem entsprechend die Einstellungen des Projektes vorgenommen.

Viel Spaß beim Testen und Weiterentwickeln!

Dieser Beitrag wurde unter Windows Phone 7, XNA Programmierung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar